Ratgeber

Wer hart arbeitet braucht gutes Schuhwerk

Die meisten Jobs setzen das Tragen bestimmter Schuhe voraus. In Fabriken und Werkstätten sind Sicherheitsschuhe Pflicht. Nur, wer das passende Schuhwerk trägt, ist am Arbeitsplatz vor Unfällen und Folgeschäden geschützt.

Welche Risiken ungeeignete Schuhe mitbringen

Gerade im Straßenbau können die falschen Schuhe schnell zu erheblichen Problemen führen. Durch die Dauerbelastung und den Kontakt mit Baumaterialien wie Teer und Beton beginnen die Füße zu schwitzen. Das Schuhwerk sollte deshalb möglichst atmungsaktiv und hochwertig sein, um feuchte Füße und damit Blasen und Aufscheuerungen zu vermeiden. Auch die Nerven können bei einer andauernden Überhitzung der Füße beschädigt werden. Falsches Schuhwerk kann zudem Plattfüße verursachen und somit die Produktivität maßgeblich einschränken. Darüber hinaus können ungeeignete Schuhe auch direkte Gefahren mit sich bringen. Durch herunterfallende Werkzeuge etwa oder durch freiliegende Nägel und große Hitze. Qualitativ hochwertige Schuhe sind beispielsweise auf http://www.arbeitsschutz-express.de/ zu finden.

Auf Arbeitskleidung wird noch nicht lange wert gelegt

Bis vor einigen Jahren war entlastende Arbeitskleidung noch kein Thema. Heute sollte jedoch jeder Arbeitgeber dafür Sorge tragen, dass Kleidung und Schuhe funktional, sicher und bequem sind. Unfallprävention ist ebenso wichtig wie das allgemeine Wohlbefinden. Nur wer sich sicher fühlt, arbeitet auch motiviert und produktiv.

Der richtige Arbeitsschuh entlastet den Rücken

Die Wirkung der Arbeitsschuhe auf die Wirbelsäule wird oft unterschätzt. Vielfach klagen Arbeiter über Rückenschmerzen, ohne die Ursache im eigenen Schuhwerk zu suchen. Dabei können gute Schuhe das eigene Gewicht wesentlich besser abfedern und verhindern zudem Fehlhaltungen. Auch, wenn bisher keine Beschwerden bestehen, können langfristig Probleme mit dem Rücken auftreten. Deshalb sollte man schon bei kleinen Anzeichen von Schmerzen oder sonstigen Auffälligkeiten, die mit dem Rücken und den Füßen zusammenhängen, gewarnt sein.

Arbeitsschuhe sollten nicht nur sicher sondern auch bequem sein

Weiterhin spielt es auch eine Rolle, wie bequem das Schuhwerk ist. Ein angenehmes Tragegefühl sorgt gleichzeitig auch für ein besseres Wohlbefinden. Drückende Schuhe sind dagegen eine Qual und können zur Belastung werden. Es liegt also auch am Arbeitgeber, für hochwertiges Schuhwerk zu sorgen und die Sicherheitsklassen einzuhalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *